D1: Erste Niederlage seit fast zwei Jahren

TV Babenhausen : TV Groß-Gerau - 65:73 (41:36)

Zu ungewohnt später Stunde trafen die 1. Wizards Damen im Heimspiel am Sonntag um 18:00 Uhr auf das Team des TV Groß-Gerau. Die Gegnerinnen reisten mit einem Sieg und einer knappen Niederlage gegen Liga-Primus Grünberg Gepäck nach Babenhausen, ein enges Spiel war zu erwarten.

Und das bekamen die Zuschauer auch geboten. Groß-Gerau startete mit Ganzfeldverteidigung und Zone, die Wizards mit Mann-Mann-Verteidigung und Fastbreak. Doch kein Team konnte sich den entscheidenden Vorteil erspielen. Mit wechselnden Führungen ging es durch das erste Viertel und Babenhausen musste, trotz zwei starker Dreier durch Lisa Steiner mit einem 3-Punkte-Rückstand in den nächsten Spielabschnitt. Hier zeigte sich das gleiche Bild. Die Wizards Damen leisteten sich ungewohnt viele, einfache Fehler und dies nutzte Groß-Gerau clever aus. Die Führung ging immer wieder von der einen auf die andere Seite, bis Ayse Öcal und wieder Lisa Steiner in der vorletzten Minute etwas Luft verschaffen konnten. Mit einer verdienten aber knappen 41 zu 36 Führung gingen es für die Wizards in die Pause.

Doch da wäre das Team wohl besser in der Kabine geblieben. Jetzt spielte, wenn auch ohne ersichtlichen Grund, plötzlich nur noch der TV Groß-Gerau. Mit einem 17 zu 2 Lauf wurden die Babenhäuserinnen in eigener Halle regelrecht vorgeführt und konnten den Gegnerinnen nichts entgegen setzen. Das Viertel ging klar an die Groß-Gerauerinnen und mit einem 10-Punkte Rückstand begannen die letzten 10 Minuten, Spielstand 48 zu 58. Doch die Wizards Damen kämpften sich Korb für Korb wieder heran. Leslie Jung, Kat Patzelt, Ayse Öcal und Lisa Steiner führten das Team zu einem 63 zu 63 und plötzlich war das Spiel wieder offen. Doch jetzt wurde den Damen die hohe Foulbelastung zum Problem. Einige unklare Pfiffe später musste Ayse Öcal auf der Bank platznehmen und das Team konnte nur noch zusehen, wie Groß-Gerau an der Freiwurflinie Punkte einsammelte. Der Endstand von 65 zu 73 ist ein bitteres Ergebnis und die erste Niederlage des Teams seit 20 Monaten.

Team: Ayse Öcal (16), Aline Becker(8), Maja Seidl, Sabine Raab (6), Lisa Steiner (16), Leslie Jung (7), Alina Klein, Fabienne Salzner, Katharina Patzelt (12), Nesli Güzel, Kristina Dienstbach, Coach Stefan Schüttler

Doch viel Zeit zum Tränentrocknen bleibt nicht, bereits am Samstag geht die Fahrt zum Top-Team in das mittelhessische Grünberg. Die Damen des TSV sind in eigener Halle die klaren Favoriten und die Wizards müssen zeigen, dass sie in der Oberliga angekommen sind und alles geben.

14:16:43

Kontakt und Anfahrt

Die Babenhausen Wizards sind die Basketballabteilung des TV 1891 Babenhausen e.V.

Hallenanschrift:
Schulsporthalle der Joachim-Schumann-Schule
Bürgermeister-Willand-Straße 1
64832 Babenhausen